NEO

   

 

   

☆URBAN☆

 

 2.- 4. Okt. München 

Am Freitag, den 2. Oktober 2020,

präsentiert der italienische Künstler

Francesco Neo im Haus 3 auf der Praterinsel

seine langgeplante Solo Art Show

in der Stadt München.

Mit der Vernissage eröffnet ab 18:00 Uhr

seine farbenfrohe Ausstellung für alle

Art Addicted und kunstinteressierten Kreativköpfe.

Als Absolvent der italienischen Kunsthochschule

beschritt NEO zunächst einen typischen

Werdegang als Dekorateur und Theatermaler.

Durch seine klassische Ausbildung, bei der

er täglich mehrere Stunden verschiedene Objekte

wie Menschen und Gegenstände zeichnete,

konnte er über mehrere Jahre hinweg seinen Stil

weiterentwickeln und festigen.

Seit seinem Umzug nach Deutschland im Jahr 2008,

kehrte NEO seinem alten Beruf als Handwerker

den Rücken und widmet sich nun gänzlich seiner

neuen Berufung als freischaffender Künstler.

Neo’s Werke zeugen von einer breitgefächerten

Farbenvielfalt kombiniert mit seinem

unverwechselbaren Zeichenstil und

einen dynamischen Pinselduktus.

Am Anfang stehen immer ausdrucksstarke

Zeichnungen aus kräftigen Linien, die das

Fundament  für seine Arbeit bilden.

Beim Malen wandelt Francesco NEO

den Rhythmus von Punk Rock mit breiten Pinseln

sowie pastösen Farben in impulsive Striche

um und überträgt seinen Porträts

damit eine sichtbare Stärke.

Als Finish verleiht er seinen Bildern mit bunter

Sprühfarbe ihren individuellen Charakter und

erweckt sie auf diese Weise zu farbenfrohen

Persönlichkeiten seines kreativen Universums.

Francesco NEO selbst ist eine schillernde

Persönlichkeit und besitzt vielen Facetten.

Mit schrillen Outfits verbindet er sein buntes

italienisches Temperament mit der Liebe zu seiner

zweiten Wahlheimat, der Lederhosenhochburg Bayern.

Dieser Kontrast spiegelt sich auch in seiner Kunst wieder.

NEO verbindet den traditionellen Zeichenstil der Kunstakademie mit rebellischer Street Art aus der Dose und einer unzähmbaren Dynamik des Punk Rocks. Geschickt werden Gegensätze wie Kontrastfarben aus Blau und Orange mit abstrahierenden Ansätzen und klassischer Porträtmalerei zu einer ästhetischen Einheit fusioniert.

Auch bezüglich der verwendeten Materialien bleibt NEO seiner künstlerischen Freiheit treu.

Er verwendet für seine lebhaften Zeichnungen Bleistifte,

Marker, Kreiden, Kugelschreiber und Ölpastelle,

die letztendlich mit Acryl- und Sprühfarben verschmelzen.

NEO’s mutiger Stilmix ist ein klares Standing für seinen

kreativen Freigeist und seine Bestrebungen die klassische Kunstszene zu revolutionieren.

„Kunst kann nur gedeihen in vollkommener Freiheit [ … ]

Der Künstler musst als Künstler Anarchist sein.“

Treffender kann das Zitat von Kurt Eisner hier nicht sein.

Denn neue Wege zu beschreiten um einen Kurt Eisner,

in seiner Rede vor dem provisorischem Nationalrat

am 3. Januar 1919.

1 eigenen Kunststil zu erschaffen erfordert in vielerlei Hinsicht ein großes Quantum Mut, aber das Glück begünstigt die Mutigen - „Audentes Fortuna iuvat.“

Ein Credo, an das der Künstler NEO nicht nur glaubt,

sondern welches auch in vielen Aspekten

auf seine mutige Kunst zutrift.

Daraus resultiert der Titel seiner aktuellen Solo Ausstellung URBAN CLASSIC.

Vernissage
Freitag 2. OKT ab 19 Uhr
dann
Sa 3.10 von 10 Uhr bis 22 Uhr
So 4.10 von 10 Uhr bis 15 Uhr


Die Eintritt zur Ausstellung ist frei.
!!!!! Bitte denken Sie an die #Maskenpflicht.!!!!!

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now